Dirk Starke bei
PottNET in Essen

ESSEN. Unser Senior Software Engineer Dirk Starke ist am Dienstag, 25. September, zu Gast bei „PottNET - die Essener Microsoft Developer Group“. Er stellt dort ab 19 Uhr „TPL Dataflow“ mitsamt seinen Vor- und Nachteilen vor. Der Eintritt zur Usergroup ist frei, jedoch nimmt das Unperfekthaus eine Verzehrpauschale von 7,90 Euro, darin enthalten ist eine Getränkeflatrate für Softdrinks, Kaffee, etc.

Die TPL Dataflow stellt Komponenten bereit, um leicht nebenläufige Prozessketten zu implementieren. Werden diese dadurch automatisch schneller? Dirk erläutert in seinem Vortrag neben den Grundlagen der TPL Dataflow deren Performance-Hürden, spannt den Bogen zur GUI und zeigt, wie man eigene Dataflow-Blöcke implementieren kann.

Über den Speaker:

Dipl.-Ing. (FH) Dirk Starke hat nach dem Studium sein Hobby zum Beruf gemacht und arbeitet seit fast 20 Jahren als Softwareentwickler. Er hatte schon immer einen Faible für grafische Benutzeroberflächen, weswegen er von Java auf C# und WPF umgesattelt hat. Seit 2016 entwickelt er als Senior Software Engineer bei dem GUI-Spezialisten MAXIMAGO anspruchsvolle Client-Server-Lösungen.

Die Usergroup freut sich über eine Anmeldung per Meetup: https://www.meetup.com/de-DE/PottNET-Essener-Microsoft-Developer-Group/events/254591921/

Zur Eventübersicht

Presse

Senior Communication Manager

Tobias Kestin

+49 231 58 69 67 40
tke@maximago.de