Industrie 4.0: Chancen für Produktion & Instandhaltung

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna lädt zu einem Vortrag „Industrie 4.0: Chancen für Produktion & Instandhaltung“ ein. Unser Head Of User Experience, Michael Jendryschik bietet am Freitag, 25. Januar, gemeinsam mit Linda Schmidt (ifm electronic GmbH) einen Praxisbericht zum Thema an.

Der Nachmittag vermittelt Unternehmern, wie sie mit den modernen Methoden der Instandhaltung Anlagenausfälle auf ein Minimum reduzieren können. Die Organisatoren haben dafür drei namhafte Speaker gewinnen können. Zu Beginn erläutert Prof. Dr. Gerhard Bandow, Smart Maintenance Experte der FH Dortmund, wie sich Sensorik und IT vernetzen lassen, um die Instandhaltung intelligent zu steuern. Daran schließt sich der Vortrag „Industrie 4.0: Chancen für produzierende Unternehmen am Beispiel der ifm I4.0 Suite“ von Linda Schmidt (ifm) und Michael Jendryschik an.

Anmeldung und Standort

Der Nachmittag am Freitag, 25. Januar, beginnt um 12.30 Uhr mit einem Mittagssnack im Lüntec, Am Brambusch 24. Im Anschluss folgen drei Vorträge. Der Eintritt ist frei, die WFG bittet um eine Anmeldung bis zum 18. Januar per E-Mail an: veranstaltung@wfg-kreis-unna.de.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projektes "Wissen schafft Erfolg" angeboten, das die WFG Kreis Unna und die Wirtschaftsförderung Hamm gemeinsam durchführen. Sie wird aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW gefördert.

Zur Eventübersicht

Presse

Senior Communication Manager

Tobias Kestin

+49 231 58 69 67 40
tke@maximago.de