.NET-Usergroup: So entsteht Software für Schwimmbäder

Die Dortmunder .NET-Usergroup trifft sich am Mittwoch, 6. März, wieder bei MAXIMAGO. Dieses Mal redet Software Engineer Christof Konstantinopoulos unter der Überschrift „Software meets reality Part 1“ über Probleme und Lösungen bei der Umsetzung von Individualsoftware. Beginn ist um 18 Uhr.

Christof Konstantinopoulos ist .NET Software Engineer bei sysTeam in Dortmund und ist dort an der Softwareentwicklung für Bezahlautomaten für Schwimmbäder beteiligt. Er wird im Rahmen des monatlichen Dodnedder-Treffens über reale Projekte und die Probleme, die bei der Umsetzung und Inbetriebnahme aufgetaucht sind, reden. Und natürlich verrät er auch die Lösungen!

Die .NET-Community der Metropolregion Dortmund trifft sich am Mittwoch, 6. März, um 18 Uhr bei MAXIMAGO, Am Brambusch 22 in Lünen. Die Organisatoren um Paul Mizel legen Wert auf ein unkompliziertes Miteinander, weswegen es keine formale Mitgliedschaft gibt, der Eintritt ist selbstverständlich auch frei. Das Lüner Softwareunternehmen MAXIMAGO unterstützt die Usergroup mit einem Konferenzraum, Pizza und Getränken.

Paul Mizel bittet zur besseren Planung um eine kurze Anmeldung auf den bekannten Kanälen:

Website: http://www.do-dotnet.de
Xing-Gruppe: https://www.xing.com/net/do-dotnet/
XING-Event: https://www.xing.com/events/net-ug-event-6-marz-software-meets-reality
Facebook-Gruppe: http://www.facebook.com/groups/123526311063752/

Zur Eventübersicht

Presse

Senior Communication Manager

Tobias Kestin

+49 231 58 69 67 40
tke@maximago.de