Gelungene Premiere des IT-Campus-Day der AXA

MAXIMAGO-CEO Daniel Greitens steht vor einer Leinwand des IT-Campus-Day der AXA in Köln-Holweide.
Daniel Greitens stellte beim IT-Campus Day das Vorgehensmodell AIM vor. (Foto: Jens Kunze)

 

KÖLN. Die AXA hat erstmals einen IT-Campus Day ausgerichtet. Das Workshop-Angebot richtete sich an alle 750 IT-Mitarbeiter des Versicherungs-Konzerns, denen sich ein informativer und lehrreicher Tag bot. Das Programm war dabei auf Kleingruppen von 15 bis 30 Teilnehmer ausgelegt

Neben der Expertise der eigenen Mitarbeiter vertraute die AXA auch auf externe Experten: Deswegen schätzt sich die MAXIMAGO GmbH glücklich, im Rahmen der Deep-Insights-Tour 2018, in der Kölner Konzernzentrale Station machen zu dürfen.

Die Organisatoren wählten dabei vier Themen aus dem MAXIMAGO-Programm aus: Vormittags stellte CEO Daniel Greitens das Vorgehensmodell AIM vor, das einen klugen Weg von der Unternehmensstrategie zur Software-Innovation aufzeigt. Gleichzeitig gab Lead UX Engineer Niklas Petrak „Tipps & Tricks für begeisternde Anwendungen - Data-Grids adé“.

Am Nachmittag zeigte Daniel mit Application Frameworks eine kaum erkannte Chance für Konzerne auf. Den Abschluss des MAXIMAGO-Besuches bei der AXA bildete Lead Software Engineer Maik Schöneich, der die IT-Mitarbeiter zum Thema „Resilience Patterns“ schulte.

Presse

Senior Communication Manager

Tobias Kestin

+49 231 58 69 67 40
info@maximago.de