Azubo: Josie Herrmann wirbt für Ausbildung im MINT-Bereich

Josie Herrmann hält ihr Azubo-Zertifikat hoch und lächelt
Josie Herrmann ist jetzt offiziell Mitglied der Azubo-Initiative der Stiftung Weiterbildung, initiiert von der WFG Kreis Unna.

Josie Herrmann, Auszubildende zur Mediengestalterin Digital und Print bei MAXIMAGO, wurde zur Ausbildungsbotschafterin (Azubo) ernannt. Bei ihrem ersten Einsatz an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Lünen hat ihr Michael Müller von der Wirtschaftsförderung Kreis Unna das Zertifikat überreicht.

Die Stiftung Weiterbildung der WFG Kreis Unna möchte mit den Botschafterinnen und Botschaftern mehr junge Menschen für eine duale Berufsausbildung, insbesondere im MINT-bereich, begeistern. Dafür gehen die Azubos in die weiterführenden Schulen, um authentische Einblicke in spannende Ausbildungsberufe zu vermitteln. So wie Josie auf Einladung der Jahrgangsstufe 9 der Geschwister-Scholl-Gesamtschule. Vor interessierten Schülerinnen und Schülern berichtete sie von ihrer eigenen Berufswahl, stellte die Ausbildung, MAXIMAGO als Unternehmen und ihren Arbeitsalltag vor. Und selbstverständlich beantwortete sie auch alle Fragen rund um die dreijährige Ausbildung bei MAXIMAGO und an der Berufsschule.

Neben Josie haben auch noch Azubis aus acht weiteren Unternehmen ihre Ausbildung, etwa bei einem Geldinstitut und einem Krankenhaus, vorgestellt. Mit ihrer Premiere in Lünen gehört sie nun zu den über 60 weiteren Azubis im Kreis Unna an, die etwa 20 verschiedene Ausbildungsberufe vorstellen können. Weitere Informationen und Kontakte zur Initiative gibt es auf der Website.

Presse

Senior Communication Manager

Tobias Kestin

+49 231 58 69 67 40
tke@maximago.de