MAXIMAGO präsentiert ORGENIC

Application Framework zündet Turbo in der Softwareentwicklung

  • ORGENIC stellt gängige Anforderungen bereits fertig entwickelt bereit, um den Fokus auf den USP des Kundenproduktes zu legen

  • Deshalb lassen sich mit ORGENIC Software-Produkte erheblich schneller entwickeln, ohne den Fokus auf den individuellen Anwendungsfall zu verlieren

  • Alle Bestandteile des Application Frameworks sind gekapselt und können individualisiert oder komplett durch neue Komponenten ersetzt werden. Dazu gehört auch die Technologie (HTML5 mit Angular 4.4.6, Stand Dezember 2017) hinter ORGENIC

LÜNEN. Software-Entwicklung wird immer komplexer, aber viele Lösungen sind schlichtweg überdimensioniert. Das schreckt Nutzer ab, den längst überfälligen Weg einer Neuanschaffung zu gehen. Deshalb hat MAXIMAGO, der führende Anbieter von user-experience-getriebener Software-Entwicklung, heute ORGENIC vorgestellt.

Das Application Framework bietet seinen Kunden ein großes Set mit Basisfunktionalitäten, das extrem schnell startklar ist. Danach konzentriert sich das UX-Team auf den Wow-Effekt: Bis in Details individualisierbare Nutzeroberflächen, besondere Controls und neu erschaffene Funktionen, die dem Nutzerbedarf entsprechen.

Erfahrung aus Großprojekten treibt ORGENIC an

In die Entwicklung von ORGENIC floss die Erfahrung ein, die MAXIMAGO in dutzenden Großprojekten für namhafte Kunden gesammelt hat. Durch dieses Wissen ist unter anderem ein breites Set an Standard-Controls entstanden, die jede Software braucht: Typische Ansichten wie Logins und Formulare, aber auch Mehrsprachigkeit, Navigation, Hilfesysteme und mehr.

Den Turbo zündet ORGENIC dann in der Individualisierung: Nach der Anforderungsanalyse im UX-Workshop entwickelt MAXIMAGO ein Theme im Corporate Design und Software-Erweiterungen, die dem Nutzerbedarf entsprechen.

Weitere Information auf der Website des Application Frameworks Orgenic

Presse

Senior Communication Manager

Tobias Kestin

+49 231 58 69 67 40
tke@maximago.de