Workshop

Requirements Engineering:
AIM-Grundlagen

  • Nächster Termin: 06. August 2019
  • ab 550 € + Mehrwertsteuer

Das lernen Sie im AIM-Workshop

Um die Produktstrategie unserer Kunden zu erschließen, nutzen wir unser eigenes Workshop-basiertes Vorgehensmodell AIM. Denn die etablierten Methoden wie Business Model Canvas oder Value Proposition Design lassen sich nur eingeschränkt auf die komplexen Wertschöpfungsszenarien im B2B-Bereich adaptieren. AIM schafft dagegen Transparenz, mit der Anforderungen egal aus welcher Richtung klar priorisiert werden.

Der Workshop besteht aus vier Teilen. Zunächst wird die AIM-Methodik vermittelt, bestehend aus Rollen, Phasen mit Sequenzen und Routinen, Output und Arbeitsmaterialien sowie den Regeln, die sie miteinander verbinden.

Anschließend werden die ersten beiden AIM-Phasen, „Strategic Targeting“ und „Process Flow Modelling“ theoretisch durchlaufen und anhand eines von den Teilnehmern mitgebrachten Projekts oder Produkts angewendet. Als Ergebnis des Workshops stehen grob die Produkt-Vision, USPs und auf diese einzahlende Szenarien, involvierte Benutzergruppen und konkrete Anwendungsfälle.

Den Abschluss bildet eine Bewertung der Ergebnisse vor dem Hintergrund bisheriger Erkenntnisse und ein Ausblick auf die nächsten Schritte.

Termine

Schulungen mit festen Terminen für Einzelpersonen und Kleingruppen organisieren wir über unseren Partner Semigator. Das sind die kommenden Termine für die AIM-Trainings.

Kein passender Termin dabei?

Wenn ihnen kein Termine zusagt, können sie die MAXIMAGO-Coaches auch für eine Inhouse-Schulung oder einen Gruppentermin buchen. Ihre Vorteile: Wir stimmen das Workshop-Programm individuell auf ihre Bedürfnisse ab, sind in der Workshop-Länge flexibel und können zu ihnen reisen. Strategic Project Manager André Ufer informiert sie gerne über ihre Möglichkeiten.

Inhouse-Workshop vereinbaren

Kursübersicht / Programm

Tag 1

  • Einführung in die Methodik

    10 bis 12 Uhr

  • Lunch

    12.00 bis 13 Uhr

  • Besetzung der Rollen, grober Phasen-Plan

    13 bis 14 Uhr

  • Gruppenarbeit: AIM Strategic Targeting

    14 bis 17 Uhr

Tag 2

  • Gruppenarbeit: AIM Process Flow Modelling (Teil 1)

    10 bis 12 Uhr

  • Lunch

    12 bis 13 Uhr

  • Gruppenarbeit: AIM Process Flow Modelling (Teil 2)

    13 bis 15 Uhr

  • Zusammenfassung und Reflektion, nächste Schritte

    15 bis 17 Uhr

Standort und Technik

Der Workshop „Grundlagen von AIM“ findet in regelmäßigen Abständen im MAXIMAGO-Hauptquartier im Technologie-Zentrum Lüntec, Am Brambusch 22 in Lünen, statt.

Verkehrsgünstig an der B236 und damit an der A2 gelegen, erreichen sie den Seminarort bequem aus jedem Teil von Nordrhein-Westfalen.

Wenn sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchten, sind die Bahnhöfe Dortmund und Lünen gut erreichbar.

Unsere Schulungsräume sind mit moderner Präsentationstechnik wie dem Microsoft Surface Hub, natürlich Wlan und mehr ausgestattet. Bitte bringen sie ihren eigenen Laptop mit. Zu den Anmeldeunterlagen gehören Informationen, welche Software sie benötigen, um die Hands-On-Aufgaben bewältigen zu können.

Anmeldung und Ansprechpartner

Strategic Project Manager André Ufer ist ihr Ansprechpartner in allen Fragen zum Thema Trainings.

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.